| events | 2015 |

intersonanzen. brandenburgisches fest der neuen musik 2015
  intersonanzen 2015  ThemCollage

 

02. - 04. Oktober
Potsdam

 

 

 

 

 

Gastland
Schweiz

 

 

Opulente Instrumentalbesetzung und intime Kammermusik - die "intersonanzen 2015" bieten Komplementärbereiche zeitgenössischen Musikschaffens im Land Brandenburg.

25 Jahre nach der Vereinigung zu einer neuen deutschen Bundesrepublik wollen wir den 3. Oktober für ein Orchesterkonzert der außergewöhnlichen Form nutzen.
Das Philharmonische Orchester des Staatstheaters Cottbus wird am Kulturstandort Schiffbauergasse Miniaturstücke von Vereinskolleginnen und Vereinskollegen uraufführen, die sich auf spezifische Art und Weise dem Thema "Wiedervereinigung" widmen.
Dabei kommt es zu kompositorischen Begegnungen von Tonschöpfern unterschiedlicher Biographien und Stilistiken und lässt auf einen spannungs-reichen Abend hoffen.

Verschiedene Duo-Besetzungen bilden neben größerem Kammer-Ensembles die Grundlage intensiven Musizierens bei einer Reihe außergewöhnlicher instrumentaler Begegnungen, wobei das international hoch anerkannte "FathomStringTrio" (Schweiz) den Abschluss des Festivals am 4. Oktober 2015 gestalten wird.

 

. PROGRMMVORSCHAU .

Freitag | 02. Oktober | Treffpunkt Freizeit, Am Neuen Garten 64

17:30 | Festivaleröffnung
18:00 | ENSEMBLE QUILLO |Leitung: Ursula Weiler
20:00 | CLAUDIA STEIN + TAMARA STEFANOVICH //Flöte, Klavier
22:00 | KAPmodern Ensemble - Mitglieder der Kammerakademie Potsdam


Samstag | 03. Oktober | fabrik, Schiffbauergasse

17:00 | DUO BRILLING&MAHNKEN //klassische Gitarre, Konzertakkordeon
19:30 | PHILHARMONISCHES ORCHESTER Cottbus |Leitung: GMD Evan Christ

Sonntag | 04. Oktober | Potsdam Museum

09:00 | Klangexpedition ab Pdm-Hbf |Konzept, Leitung: Michael Schenk
11:00 | STUDIERENDE Uni Potsdam |Soundpainting: Sabine Vogel
16:00 | Opernwerkstatt zu NOWITZ + STELZENBACH |Moderation: Cornelia Heger
18:00 | SABINA MATTHUS-BÉBIÉ + FELIX KROLL
20:00 | FATHOM STRING TRIO |Leitung: Moritz Müllenbach

. Download Flyer
zur Site intersonanzen 2015 Programm

. Das Festival wird gefördert durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur Land Brandenburg
und die Stadt Potsdam,
FB Kultur und Museum.

Projektleitung:
Bringfried Löffler, Gisbert Näther

BLoeffler56@aol.com, ggnaether@web.de